Mit Bus 130, per Auto oder Fahrrad gelangen Sie über die Radelandstr.

bis zur Ecke Sandwiesenweg, dort einbiegen und an dessen Ende

in den Niederheideweg links abbiegen, nach 30 m rechts an der Obstwiese

entlanggehen. Auf der rechten Seite liegen die Naturnahen Gärten.

Seit 1989 betreibt

der Förderverein für das Kleingartenwesen die

Öko - Kleingartenkolonie

"Naturnahe Gärten Niederheideweg" in

Berlin-Spandau.

26 Gärten werden nach ökologischen Kriterien

bewirtschaftet. Überwiegend werden einheimische

Gehölze angepflanzt, die Fruchtziehung

ist wichtiger Bestandteil des Gartenlebens und

das Miteinander wird ausdrücklich gefördert,

so dass innerhalb der Kolonie keine Zäune existieren.

In der Kolonie befindet sich die Ökolaube

mit Lehmbauweise, Solarstromanlage und Gründach.

Die "Naturnahe Gärten "  kommen ganz

ohne Pestizide und mineralische Dünger aus.


Zwischenpächter:

         Förderverein für das Kleingartenwesen e. V.

Vorstand: Brigitte Fuchs, Hilke Prischmann